Über uns

Mehr als 1200 Beschäftigte der Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutzverwaltungen der Länder sind derzeit Mitglied im Verein Deutscher Gewerbeaufsichtsbeamter e.V. (VDGAB).

Gehen auch Sie mit uns gemeinsam den Weg für einen besseren Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutz. Setzen Sie sich mit uns für eine bessere Gestaltung der Arbeitsbedingungen in den Betrieben und Verwaltungen und für eine gesunde Umwelt ein.

Als staatliche Überwachungsbehörde hat die Gewerbeaufsicht eine lange Tradition. Das Aufgabenspektrum hat sich in den letzten Jahrzehnten erheblich erweitert. Reformen haben zu neuen Organisationsformen und neuen Namen geführt. Heute ist die Gewerbeaufsicht für den gesamten Arbeitsschutz, die Produktsicherheit und in einigen Ländern außerdem für zentrale Bereiche des Umweltschutzes zuständig.

Arbeit und Umwelt gesund gestalten

Der VDGAB tritt für einen besseren Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutz ein. Unsere Mitglieder sind Beschäftigte der staatlichen Überwachungsbehörden oder von Einrichtungen aus den Bereichen:

· Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz,
·
Immissions- und Umweltschutz,
· Verbraucherschutz.

Wirksam durch Präsenz vor Ort

Durch die regionale Gliederung unseres Vereins in Sektionen sind wir in allen Ländern präsent. Wir arbeiten in Verbünden und Netzwerken mit anderen Partnern zusammen und erzielen dadurch eine breite und Zielgruppen gerechte Wirkung.

Mitgliedschaft, die sich lohnt

Beim schnellen Wandel von Technik und Arbeitsorganisation sehen wir uns immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Die Maßnahmen zu treffen, die der konkreten Situation im Betrieb gerecht werden, ist oft eine schwierige Aufgabe. Allein die Kenntnisse der Rechtsvorschriften reichen für eine maßgeschneiderte Problemlösung nicht aus. Der Rat und die Erfahrung von Kolleginnen und Kollegen kann oft eine wertvolle Hilfe sein.

Füllen Sie das Anmeldeblatt aus und werden Sie auch Mitglied im VDGAB.

Der VDGAB ist eine wichtige Kommunikationspattform. Er vermittelt durch seine Mitgliederzeitschrift „VDGAB-Newsletter“ aktuelle Beiträge zum Arbeitsschutz, Umweltschutz und Verbraucherschutz und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum kollegialen Erfahrungsaustausch.

Dr. Bernhard Räbel
(Vorsitzender)


Vereinsziele und Satzung

Arbeitsschutz – Umweltschutz – Verbraucherschutz

Kompetent – kooperativ – kreativ

Beim Wandel in der Gesellschaft sehen wir uns immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Wir müssen unser Wissen ständig erweitern. Die Kenntnisse des Einzelnen reichen für maßgeschneiderte Problemlösungen oft nicht aus. Hier sind der Rat und die Erfahrung von Kolleginnen und Kollegen eine wertvolle Hilfe. Der VDGAB vermittelt durch seine Mitgliederzeitschrift „VDGAB-Newsletter“ aktuelle Beiträge zum Arbeitsschutz, Umweltschutz und Verbraucherschutz und fördert dadurch den kollegialen Erfahrungsaustausch.

Der VDGAB ist Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi) e. V., die alle zwei Jahre die A+A (Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin) in Düsseldorf ausrichtet, der Fachvereinigung Arbeitssicherheit (FASI) e.V. und Mitveranstalter des Kongresses „Arbeitsschutz Aktuell“.

Beide Kongresse bieten Ihnen Gelegenheit, mit deutschen und europäischen Kolleginnen und Kollegen Arbeitsschutzprobleme zu erörtern und über moderne, effektive Überwachungsstrategien zu diskutieren. Der VDGAB veranstaltet zahlreiche regionale Veranstaltungen zum Informations- und Erfahrungsaustausch mit Arbeitgebern, Gewerkschaften, Sachverständigen, Berufsgenossenschaften, Sicherheitsfachkräften und den Beschäftigten aus den Betrieben oder beteiligt sich daran. Über die Landesgrenzen hinaus ist der VDGAB im Rahmen seiner Mitgliedschaft in der Internationalen Vereinigung für Arbeitsinspektion (IALI) aktiv.

Traditionsverbunden und zukunftsorientiert

Der VDGAB setzt sich mit den aktuellen Entwicklungen der Organisation vom staatlichen Arbeitsschutz, Umweltschutz und Verbraucherschutz auseinander und bringt sich mit konstruktiven Vorschlägen in die Diskussion beim Bund und in den Ländern ein.

Der VDGAB ist offen für neue Ideen und bietet Ihnen ein Forum zum Mitreden und Mitgestalten. Die Gestaltung der Zukunft ist eine gemeinsame Aufgabe. Füllen Sie das Anmeldeblatt aus und werden Sie, wie viele Ihrer Kolleginnen und Kollegen, Mitglied im VDGAB.

Satzung

Die bundeseinheitliche Satzung des VEREIN DEUTSCHER GEWERBEAUFSICHTSBEAMTER e.V. kann hier als PDF-Datei angesehen oder auch herunter geladen werden.


Es lohnt sich Mitglied im VDGAB e.V. zu werden!

Sie haben sich entschlossen, Mitglied im VDGAB zu werden? Die nächsten Schritte sind ganz einfach. Füllen Sie bitte den Beitrittsantrag aus und schicken Sie ihn an unseren Vorsitzenden oder die VDGAB-Geschäftsstelle . Bitte vergessen Sie nicht, uns eine Einzugsermächtigung für den Mitgliedsbeitrag zu erteilen.

Mitgliedsbeiträge pro Jahr
Bedienstete des höheren Dienstes
bzw. vergleichbarer TV-L/TVÖD/BAT-Gruppen
45,- €
Bedienstete des gehobenen Dienstes
bzw. vergleichbarer TV-L/TVÖD/BAT-Gruppen
25,- €
Bedienstete des mittleren Dienstes
bzw. vergleichbarer TV-L/TVÖD/BAT-Gruppen
15,- €
Bedienstete, die Anwärterbezüge erhalten,
unabhängig von der Zugehörigkeit
Mitgliedschaft zu einer Laufbahngruppe
kostenfrei
fürmax. 2 Jahre
Ministerien und Institutionen, die Mitglied
im VDGAB e.V. sind oder werden möchten,
entrichten grundsätzlich Beiträge
auf freiwilliger Basis.
ein Jahresbeitrag
von 515,- €
wird erwartet